Benny Goodman - Live in Hamburg 1981 - Analog Pearls Vol. 5 - 180gramm LP - Stockfisch Records

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 80114033

var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?client-id=AdoxUd2EvzlL1yiKTj-lJBR2AlosXb0SEhCYuhR7jaFsvptSy04MYN8Pl_1kUquuVkTKZ08pzABx7uqM&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

Mehr als ein Sammlerstück: Benny Goodmann live in Hamburg

Der Nestor des Swing und eine Garde des nordeuropäischen Jazz 1981 im Congresscentrum Hamburg

Northeim, im Mai 2020.
Der Mitschnitt des letzten Auftritts von Benny Goodman auf deutschem Boden im Rahmen der NDR-Sonntagskonzerte ist weit mehr
als ein neu entdecktes Sammelstück für die Fans des ewig jungen Swings amerikanischer Tradition.
Günter Pauler gelang auf Goodmans letzter Europatournee 1981 im Hamburger Congresscentrum mit kleinem Aufnahme-Besteck ein spannendes,
zum Ende sogar berührendes Tondokument des auch im Alter immer noch auf Weltniveau spielenden Goodmans.
Das Zusammenspiel zwischen (damals) jungen dänisch/belgischen Musikern und dem Altmeister der Jazz-Klassik auf der großen Bühne
es Hamburger CCH überzeugt mit großem gegenseitigem Spielverständnis und Klasse.

Gemeinsam mit einem Quintett aus dänischen Spitzenmusikern, darunter der 2017 verstorbene Svend Asmussen (vio, vib)
und dem belgischen Gitarristen Philip Catherine, verbindet sich Goodmans eher traditionell perlende Klarinette mit pulsierender europäischer Jazzpraxis
zu einem musikalisch überraschend interessanten Ergebnis.
Goodman entlockt dem weltweiten Kanon des Jazz von „After You´ve Gone“ bis zum legendären „Sing, Sing, Sing“
auch nach tausenden von Konzerten noch spannende Momente.
Ob im intimen Duett mit dem dänischen Violonisten und Vibraphonisten Svend Asmussen oder zurückgenommen im Tutti bei „Lady Be Good“:
Der Altmeistert läßt seinen viel jüngeren Begleitmusikern viel Raum zur eigenen Interpretation
und führt das Quintett doch immer wieder auf das Tanzparkett des amerikanischen Swing der 30er Jahre zurück.
Goodmans Vermächtnis: “It´s Easy To Remember”, ein Mann, eine Klarinette, eine Melodie.
Ein selig swingender Abend, perfekt und stimmungsvoll eingefangen.

Axel Janßen

  • After You've Gone
  • If I Had You
  • Avalon
  • Careless Love
  • The Days Of Wine And Roses
  • Hush-a-Bye
  • Sweet Georgia Brown
  • I Want To Be Happy
  • Here's That Rainy Day
  • Oh, Lady Be Good
  • Nuages
  • Airmail Special
  • On The Sunny Side Of The Street
  • Don't Be That Way
  • Body And Soul
  • How High The Moon
  • The World Is Waiting For The Sunrise
  • Sing, Sing, Sing (With A Swing)
  • Goodbye
  • It's Easy To Remember

tab placehold

Das könnte Sie auch interessieren...

Wird gerne zusammen bestellt