Billy Cobham: Total Eclipse - 1LPs 180g 33rpm - Speakers Corner

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=AdoxUd2EvzlL1yiKTj-lJBR2AlosXb0SEhCYuhR7jaFsvptSy04MYN8Pl_1kUquuVkTKZ08pzABx7uqM&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

Artikelnummer 80116419



"Total Eclipse" - Billy Cobham (dr, p, arr); Mike Brecker (fl, ss, ts); Randy Brecker (tp, fgh); Glenn Ferris (tb); Milcho Leviev (keyb);
John Abercrombie, Cornell Dupree (g); Alex Blake (b); David Earle Johnson, Sue Evans (perc)

Seit seiner Zeit in John McLaughlins Mahavishnu Orchestra (1971-1973) gehört der Schlagzeuger Billy Cobham
zu den großen Helden des elektrischen Fusion-Jazz.
"Total Eclipse" war sein drittes Leader-Album innerhalb weniger Monate, und erneut hatte er alle Stücke selbst komponiert.
Schon die eröffnende 'Suite' namens "Solarization" (11 Minuten lang) zeigt ein breites und durchaus raffiniertes stilistisches Spektrum auf.
Cobhams Musik springt von Hoch-Energie-Jazzrock mit aufgedrehter Gitarre
und donnernden Schlagzeug-Salven hin zu eigenwilligen Klavier- oder Bläserimprovisationen.
Auch smoothe Electric-Latin-Grooves oder packende Funk-Nummern sind mit dabei.
In Cobhams handverlesener Band tummeln sich die Virtuosen.
Allein schon die Namen der dreiköpfigen Bläsersektion – Michael Brecker, Randy Brecker, Glenn Ferris – bilden ein Highlight für sich.
Und der damals 30-jährige Bandleader selbst verkörperte das Nonplusultra an jazzrockender Schlagzeugtechnik –
die Dichte seiner Schlagfolgen wirkt noch heute sensationell.
Mit diesem Album begeisterte der Ausnahme-Drummer alle Fans hochklassiger Fusion-Sounds in der Art von Weather Report oder Return To Forever. 

Diese Speakers Corner Produktion wurde unter Verwendung von analogem Masterband und Mastering 100% rein analog gefertigt.
Mehr Informationen unter http://www.pure-analogue.com. Alle Lizenzen und GEMA-Beiträge wurden abgeführt.

Aufnahme: 1974 in den Atlantic Recording Studios und Electric Lady Studios, New York, N.Y. von Ken Scott
Produktion: Billy Cobham & Ken Scott

tab placehold

Weitere interessante Produkte