Center Stage - 2LP - 200g - 45rpm - Acoustic Sounds

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Artikelnummer 80116007



"Center Stage" - die National Symphonic Winds unter der Leitung von Lowell Graham

Neu bei Wilson Audiophile Recordings: "Center Stage", Lowell Graham dirigiert das Bläserensemble National Symphonic Winds.
Diese Aufnahmen entstanden in einer historischen Konzerthalle auf dem Gelände der Universität von Hampton Roads in Virginia.
Die Geschichte dieser Halle gleicht in gewisser Weise jener der Carnegie Hall in New York.
Die Musiker der National Symphonic Winds entstammen den besten Militärkapellen der USA sowie dem Symphonie-Orchester des Staates Virginia.
Das Ergebnis ist eine hervorragende Mischung bewährter und professioneller Musiker bei dieser einzelnen fünfstündigen Aufnahme-Session.
Diejenigen, die bereits die 33 1/3rpm Neuauflage von "Center Stage" von Analogue Productions schätzen, wissen,
warum es eine außergewöhnlich gut klingende audiophile Platte ist. Jetzt, mit 45rpm geschnitten und größerem Rillenabstand,
werden Sie einen Klang hören, der von außergewöhnlich bis brillant aufgewertet wurde.
Das Orchester als Ganzes, aber auch die einzelnen Instrumente erhalten mehr Tiefe und Raum.
Diese Scheibe bietet mehr Details, mehr menschliche Präsenz, mehr von dem, was wir als Audiophile hören.

Lowell Graham, Absolvent der Universität von Nord-Colorado,
erhielt als erster den Titel eines Doctor of Musical Arts in Orchestral Conducting von der Katholischen Universität von Amerika.
Er hat sowohl Orchester als auch Bands bei Aufführungen auf der ganzen Welt dirigiert und er ist derzeitiger Dirigent
und Kommandant der United States Air Force Tactical Air Command Band.
Aufgenommen mit einer minimalen Anzahl an (Sennheiser-) Mikrofonen direkt auf Zweispur Halb-Zoll,
30ips Band unter Verwndung des vielleicht weltbesten zweispurigen analogen Recorders – des Wilson Ultramasters
– einer stark modifizierten Studer Bandmaschine mit speziell angefertigter Elektronik von John Curl.
Um diese schwierige Aufnahme unter Zeitdruck zu ermöglichen, waren die aufnahmetechnischen Fähigkeiten des bekannten Bruce Leek vonnöten.

Die extreme dynamische Spannbreite der Musik bleibt ebenso intakt wie die virtuelle Bühne, wobei das Timbre des Ensembles weiterhin völlig natürlich ist.
Es erfolgte keine nachträgliche Steigerung des natürlichen Nachklangs der Konzerthalle.
Wer die Lautstärke aufdreht, sollte dabei Vorsicht walten lassen, da diese Dynamik der realen Welt der Abspieltechnik schaden können,
sofern man nicht sorgsam damit umgeht.
Die Auswahlkriterien für das musikalische Repertoire waren Gefälligkeit, Lebhaftigkeit, Farbigkeit und wuchtige Wirkung.
'Ausgewählte Stücke aus Tony-Award-gekrönten Bühnenklassikern wie "Barnum",
"West Side Story" und "Oklahoma" stehen neben Kompositionen von John Williams,
darunter auch die für die Olympiade von 1984 komponierte "Olympic Fanfare".
Aus dem beliebten Walt-Disney-Film "Mary Poppins" stammen "Spoonful Of Sugar", "Chim Chim Cheree" und weitere Stücke.
Diese wichtigen Aufnahmen haben einen markanten Platz in der musikalischen und der Audio-Welt.

tab placehold

Weitere interessante Produkte