Erich Kunzel & Cincinnati Pops Orchestra: Round-Up - LIM UHD 062 - Ultra-HD-CD


Artikelnummer
550035
Inhalt
1 Stück

45,00

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-2 Werktage


Es ist nicht schwer zu erahnen, weshalb dieses Tribut an den Westernfilm im Jahr 1987 die beliebteste Vorführ-CD auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas war. Melodien der bekanntesten Hollywood-Komponisten wie Alfred Newman (?Das war der wilde Westen?), Dimitri Tiomkin (?Zwei rechnen ab?, ?Zwölf Uhr mittags?), Franz Waxman (?Die Farm der Besessenen?), Jerome Moross (?Weites Land?) und Elmer Bernstein (?Die glorreichen Sieben?) sind nur einige der populären Titel auf dieser Aufnahme in erstklassiger audiophiler Qualität.

Erich Kunzel und das Cincinnati Pops Orchestra machen auf dieser Telarc-Veröffentlichung, neu gemastert für First Impression Music, die Musik zu einem wahren Breitband-Erlebnis, tief wie ein Canyon. Eine der besten Aufnahmen unter den vielen, die Kunzel mit den Musikern aus Ohio einspielte.



TITEL

1. Sounds of The West (SFX)

2. Rossini: William Tell Overture (Finale - Lone Ranger Theme)

3. Bernstein: The Magnificent Seven

4. Waxman: The Furies Suite

5. Palmer: Round Up - Anthology of TV Western Themes - Bonanza

6. Palmer: Round Up - Anthology of TV Western Themes - Rawhide

7. Palmer: Round Up - Anthology of TV Western Themes - Wagon Train

8. Palmer: Round Up - Anthology of TV Western Themes - The Rifleman

9. Newman: How The West Was Won

10. Tiomkin: Gunfight at the OK Corral

11. Hayman: Pops Hoedown

12. Moross: Big Country

13. Tiomkin: High Noon

14. Coyote and Crackling Campfire (SFX)

15. Hayman: Western Medley - Ti Yi Yippee Ay

16. Hayman: Western Medley - Shenandoah

17. Hayman: Western Medley - Red River Valley

18. Hayman: Western Medley - Home on the Range

19. Hayman: Western Medly - Streets of Laredo

20. Broughton: Themes from Silverado



Ultra-HD 32-Bit-Mastering & PureFlection

Dieses Masteringformat wurde von FIM und Five/Four Productions entwickelt. Five/Four Productions besteht aus dem ehemaligen Produktionsteam von Telarc, das sich wünschte, bestmögliche Klangqualität ohne Rücksicht auf qualitativ geringwertigere Anlagen mastern zu können. Das Team von Five/Four Productions kann auf 16 Grammys und zahllose weitere Auszeichnungen zurück blicken.

Es wird mit 32 Bit Wortlänge und an das Ausgangsmaterial angepasster Samplingfrequenz neu digitalisiert. Wenn möglich wird mit 192 KHz gearbeitet, doch bei manchen Materialien sind niedrigere Samplingraten klanglich von Vorteil. Die Ultra-HD 32-Bit Produktionen können auf jedem CD-Spieler in hervorragender Klangqualität wiedergegeben werden.

Der Begriff PureFlection bezieht sich auf die neue Art und Weise der Produktion des Glasmasters für die aktuellsten FIM-Produktionen. Dieser wird nämlich nicht etwa wie sonst üblich im Presswerk als Teil der normalen Fertigung erstellt, sondern von einem Spezialisten auf einer speziell modifizierten Maschine zum schneiden von Blu-Ray Glasmastern. Vor der Fertigung der CDs wird die Qualität des Glasmasters überprüft und in den neuen Booklets ist das Testprotokoll dieser Prüfung enthalten. Das Ergebnis sind deutlich niedrigere Jitterwerte und ebenfalls geringere Fehlerwerte als bei üblichen Industrieproduktionen und das resultierende Klangbild hat im Gegensatz zu vielen modernen Produktionen eine organische Anmutung.

Nach oben