MINT No.11 - Magazin für Vinyl-Kultur


Artikelnummer
225134
Hersteller
MINT

5,90

inkl. 7 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Sofort versandfertig. Lieferzeit 1-2 Werktage


Mint - Das Magazin für Vinyl Kultur.
Eine Pflichtlektüre für Vinyl Liebhaber.

Mint No. 11 - 4/2017

Titelthema: Frauen und Vinyl
Eine Titelstory zum Thema Frauen und Vinyl? Einige werden sich vielleicht verwundert fragen, wie daraus eine ausführliche Covergeschichte entstehen kann – dass die Vinyl-Welt vornehmlich Männer-dominiert ist, lässt sich ja nun nicht leugnen. Nicht zuletzt deswegen haben wir uns aufgemacht und gezielt nach Frauen fahndet, ohne deren Wirken die Vinyl-Kultur ärmer wäre. Dabei sind uns viel mehr Protagonistinnen begegnet als vermutet, und wir freuen uns, acht von ihnen in der aktuellen Ausgabe zu portraitieren. Von Labelmanagerinnen über Coverart-Designerinnen, HiFi-Herstellerinnen und weiblichen DJs, bis hin zu Astrid Broerse, die seit vielen Jahren erfolgreich einen Plattenladen betreibt, könnten die Umfelder, in denen wir Frauen kennenlernen durften, kaum vielfältiger sein.

Quo Vadis, HiFi-Kultur?
Die HiFi-Branche hat in den vergangenen 30 Jahren schwer gelitten. Das Image von HiFi ist weder frisch noch sexy. Der Handel ächzt unter dem enormen Druck, den die Konkurrenz aus dem Internet erzeugt. Und auf dem Markt stehen einer schrumpfenden Zielgruppe so viele Produkte gegenüber, dass man vermuten könnte, HiFi wäre eine Boom-Branche. Warum das Probleme der Industrie nicht zuletzt auch eins für Musik- und Vinyl-Fans werden könnte, erklärt MINT-Herausgeber Michael Lohrmann in einem ausführlichen Essay. Zudem geben uns zehn HiFi-Hersteller ihre Einschätzung zur aktuellen Situation und versuchen, in die Zukunft zu blicken.

Das Flüssige muss ins Runde
Für durchschnittlich 700 Euro werden Schallplatten gehandelt, die Curtis Godino hergestellt hat. Der New Yorker Künstler fertigt sogenannte „Liquid Vinyls“ an – Platten, die mit Flüssigkeit gefüllt sind. Dass die von ihm produzierten LPs nicht nur fantastisch aussehen, sondern auch gut klingen, bewies er mit seine Platten für Soundtracks wie „Alien“ oder „Friday The 13th“, die schon längst begehrte Sammlerstücke sind. Wir haben uns von Godino erklären lassen, wie das Flüssige ins Runde kommt.

10 Jahre Record Store Day
Dass der Record Store Day (RSD) binnen einer Dekade viel bewegt hat, werden selbst die nicht abstreiten, die der Veranstaltung skeptisch gegenüberstehen. Wir haben uns mit dem deutschen Initiator Jan Köpke über den kommenden RSD und die Probleme unterhalten, mit denen er sich Jahr für Jahr konfrontiert sieht. Zudem präsentieren wir die interessantesten RSD-Veröffentlichungen der letzten zehn Jahre.

Vinyl und Fußball
Fußball und Musik auf Vinyl – eine unheilige Allianz. Die songgewordenen Verbrechen, die seit Jahrzehnten im Namen des Sports begangen werden, lassen sich nicht zählen. Pascal Claude hat es trotzdem versucht. Inzwischen hat der Schweizer über 1.000 Fußball-Singles aus aller Welt zusammengetragen. Darunter echte Schmuckstücke, die beweisen, dass die Verbindung zwischen Musik und Kick durchaus klappen kann.

Goodbye, Mr. Music
Ab Juli 2017 wird die ehemalige Bundeshauptstadt Bonn keinen Plattenladen mehr haben. Warum Mr. Music nach fast 25 Jahren seine Pforten schließen muss, erklärt uns Inhaber Bernie Gelnhausen – dabei blickt der 58-Jährige nicht ohne Stolz zurück auf eine tolle Zeit.

The Soundtrack Of My Life
Debbie Harry über die Platte, die ihr Leben verändert hat: „Nevermind“ von Nirvana

Dr. MINT
Der allwissende Ratgeber über die hohe Kunst des Platten-Gradings.

Weitere Themen der Ausgabe
Über 100 LP-Besprechungen, neue Bücher, die Rubrik „33 1/3-Cover“, diverse News-Features, das Sleeveface des Monats und vieles mehr.

Fragen und Antworten zum Produkt:

Nach oben