An Evening with Dave Grusin - LIM UHD 065 - Ultra-HD-CD


Artikelnummer
550027
Inhalt
1 Stück

45,00

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten


Kurzfristig lieferbar. Lieferzeit ca. 3-6 Werktage


Dave Grusin ist ein Veteran unter den Film- und Jazzkomponisten. Oskar- und Grammy-prämierte Filmmusiken wie für ?Die fabelhaften Baker Boys?, ?Der Krieg im Bohnenfeld?, ?Havanna? und ?Am Goldenen See? stammen aus seiner Feder. Für An Evening with Dave Grusin versammelte er 2009 das 75-köpfige Henry Mancini Orchestra um sich, lud Größen wie Patti Austin, Jon Secada, Monica Mancini, Gary Burton, Arturo Sandoval, Nestor Torres und Sammy Figueroa dazu, setzte sich ans Klavier und dirigierte die gesamte Mannschaft durch ein Programm mit Ausschnitten seiner Arbeit sowie aus Werken Gershwins, Bernsteins und Mancinis.

Populäre Klassiker wie Moon River, Melodien aus Porgy & Bess, Maria, I Feel Pretty und Memphis Stomp aus dem Film ?Die Firma? erklingen auf der Ultra HD in frischem Gewand. Eine essentielle Auswahl aus Grusins Arbeit, ein sowohl großes wie großartiges Orchester und exzellente Solokünstler: Nicht nur Fans werden an dieser Aufnahme ihre wahre Freude haben.

Titel:

1. Fratelli Chase
2. Moon River - (Monica Mancini solo)
3. On Golden Pond / Hornpipe Medley
4. Intro - Patti Austin
5. Makin' Whoopee (Patti Austin solo)
6. Porgy & Bess Medley
7. Cool (Gary Burton solo)
8. Somewhere (soloists: Jon Secada & Patti Austin)
9. Suite From The Milagro Beanfield War
10. Intro - Jon Secada
11. Maria
12. I Feel Pretty (Nestor Torres solo)
13. Peter Gunn (Gary Burton solo)
14. Memphis Stomp



Ultra-HD 32-Bit-Mastering & PureFlection

Dieses Masteringformat wurde von FIM und Five/Four Productions entwickelt. Five/Four Productions besteht aus dem ehemaligen Produktionsteam von Telarc, das sich wünschte, bestmögliche Klangqualität ohne Rücksicht auf qualitativ geringwertigere Anlagen mastern zu können. Das Team von Five/Four Productions kann auf 16 Grammys und zahllose weitere Auszeichnungen zurück blicken.

Es wird mit 32 Bit Wortlänge und an das Ausgangsmaterial angepasster Samplingfrequenz neu digitalisiert. Wenn möglich wird mit 192 KHz gearbeitet, doch bei manchen Materialien sind niedrigere Samplingraten klanglich von Vorteil. Die Ultra-HD 32-Bit Produktionen können auf jedem CD-Spieler in hervorragender Klangqualität wiedergegeben werden.

Der Begriff PureFlection bezieht sich auf die neue Art und Weise der Produktion des Glasmasters für die aktuellsten FIM-Produktionen. Dieser wird nämlich nicht etwa wie sonst üblich im Presswerk als Teil der normalen Fertigung erstellt, sondern von einem Spezialisten auf einer speziell modifizierten Maschine zum schneiden von Blu-Ray Glasmastern. Vor der Fertigung der CDs wird die Qualität des Glasmasters überprüft und in den neuen Booklets ist das Testprotokoll dieser Prüfung enthalten. Das Ergebnis sind deutlich niedrigere Jitterwerte und ebenfalls geringere Fehlerwerte als bei üblichen Industrieproduktionen und das resultierende Klangbild hat im Gegensatz zu vielen modernen Produktionen eine organische Anmutung.
Nach oben