Wendell Harrison Tribe: Get Up Off Your Knees - 2LPs 180g 33rpm - Pure Pleasure

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten
var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=AdoxUd2EvzlL1yiKTj-lJBR2AlosXb0SEhCYuhR7jaFsvptSy04MYN8Pl_1kUquuVkTKZ08pzABx7uqM&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

Artikelnummer 80116421



"Get Up Off Your Knees" - Wendell Harrison (keyb, ts, cl); Kasan Belgrave (as, fl); Trunino Lowe (tp); Jacob Schwantz (g);
Alexis Lombe, Pamela Wise (p); Brain Juarez (b); Louis M. Jones III, Djaoo Djakate (dr); Greg Freeman, Chileno Amen Ra (perc); u.a.

Der Saxophonist Wendell Harrison lebte in seiner über 50-jährigen Karriere ganz nach einer grundlegenden Philosophie:
Man muss völlig selbstbestimmt sein. Das spiegelt sich sowohl in seiner Musik als auch in seinem Geschäftsgebaren wider.
Er ist nicht nur eine Legende in der Jazzszene von Detroit und fördert mit seiner Non-Profit-Organisation Rebirth Inc. den musikalischen Nachwuchs,
sondern war in den 1970er Jahren auch Mitbegründer des Labels Tribe Records, das viele legendäre Alben sowie eine Zeitschrift produzierte.
Harrison führt das Erbe von Tribe auf seiner neuen Aufnahme von 2017 mit "Get Up Off Your Knees" fort
- diesmal mit einer Gruppe aufstrebender Jazzmusiker aus der 'Motor City' wie dem Schlagzeuger Louis M. Jones III,
dem Trompeter Trunino Lowe und dem Gitarristen Jacob Schwantz.

Hier gibt es eine Menge zu verkraften, denn die Eigenkompositionen umfassen R&B, Soul, Spoken Word und Weltmusik,
alles durch die Brille des Jazz gesehen. Harrison webt Elemente afrikanischer Musik in viele seiner Kompositionen. Auf "Siera" und "Samoulén Khalé Yi",
die beide von der Sängerin und Bassistin Pathe Jassi geschrieben wurden, zollt er der Kultur von Guinea-Bissau und Senegal Tribut.
"Educators" hat ebenfalls afrikanische Nuancen in seinem knallharten Schlagzeugspiel und Harrisons sublimen Einsätzen auf Bassklarinette und Klarinette.

Jeder anspruchsvolle Jazz-Hörer wird von "Get Up Off Your Knees" begeistert sein,
aber es scheint, dass Harrison mit diesem Album vor allem die heutige Generation ermutigen will, Bildung an erste Stelle zu setzen
und soziales Bewusstsein zu schaffen. Auf dem Titeltrack treibt Sänger Miche Braden den Aspekt der Selbstbestimmung voran,
der wiederum auf "Revolution" hervorgehoben wird, einer neu interpretierten Version von Gil Scott-Herons "The Revolution Will Not Be Televised",
die von dem Dichter Rev. Mbiyu Chui in Anlehnung an zeitgenössische Ereignisse vorgetragen wird.

tab placehold

Weitere interessante Produkte