Cardas Audio Parsec Kopfhörerkabel

* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten


Artikelnummer 80113228

var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?currency=EUR&client-id=AdoxUd2EvzlL1yiKTj-lJBR2AlosXb0SEhCYuhR7jaFsvptSy04MYN8Pl_1kUquuVkTKZ08pzABx7uqM&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

Das Parsec Headphone tritt im Jahr 2019 die Nachfolge des Cardas Cross Headphone an,
welches 16 Jahre lang das wohl erfolgreichste Upgrade-Kabel auf dem Weltmarkt war.
Das neue Parsec setzt auf noch feinere einzeln gelackte Litzen mit einer etwas dickeren Isolierung zwischen den vier Kabelbündeln,
die allesamt im goldenen Schnitt angeordnet sind. Die vier Kabelbündel sind sprialförmig im Inneren des Kabels geführt
und werden jetzt aus einer Kombination von Adern und halbleitenden Bändern geschirmt.

Im direkten klanglichen Vergleich mit dem erfolgreichen Vorgängermodell ergibt sich eine erweiterte Raumdarstellung
und noch feinere Artikulation von Details.
Das Parsec bleibt dabei dem Klangbild der ganzen Parsec-Kabel-Linie des Hauses treu
und spielt insgesamt eher warm und satt und bietet eine samtigen Hochtonbereich.

Unverändert ist die sehr geringe Mikrofonie-Empfindlichkeit und gute Haltbarkeit des Kabels,
welches jetzt in einem dunklen grün geliefert wird und somit dezenter wirkt als das Vorgängermodell.
Wie bei allen anderen Cardas-Kopfhörerkabeln geschieht die Fertigung nach Kundenwunsch.
Die Eingangs- und Ausgangs-Konfiguration sind somit frei wählbar.

Anschlüsse / Terminierungsoptionen:
Cardas-Kabel werden von Hand in Bandon (Oregon/USA) angefertigt.
Somit ist praktisch jede Terminierung auf Kundenwunsch möglich.
Bitte beachten sie daher auch eine längere Lieferzeit von ca. 2 Wochen.

Wichtiger Hinweis:
Da dieses Produkt nach ihren Anforderungen gefertigt wird entfällt hier das Widerrufsrecht.

Verstärker Anschluss:

  • 6,35 mm rhodinierte Cardas-Stereo-Klinke
  • 3,5 mm rhodinierte Cardas-Stereo-Klinke, gerade
  • 3,5 mm rhodinierte Cardas-Stereo-Klinke, gewinkelt
  • 2 x 3,5 mm Stereo-Klinke (z.B. für einen PONO-Player in symmetrischem Betrieb)
  • 3,5 mm TRRS symmetrische Stereoklinke (z.B. HiFiMAN-Player)
  • 2,5 mm TRRS symmetrische Stereoklinke (z.B. für Astell & Kern)
  • 2 x 3-Pin-XLR-Stecker von Neutrik für symmetrischen Betrieb)
  • 4-Pin-XLR-Stecker für symmetrischen Betrieb

Kopfhörer Anschluss:

  • rhodinierte Cardas-Stecker für Sennheiser HD800
  • Stecker für Sennheiser HD700 (2 x 2,5 mm Mono-Klinke)
  • rhodinierte Cardas-Stecker für Sennheiser HD580/600/650/660
  • 2 x 2,5 mm Stereo-Klinke (z.B. HiFiMAN HE400S, HE400i, HE560, Edition X/Edition X V2, HE1000/HE1000 V2, SUSVARA)
  • 2 x 3,5 mm Stereo-Klinke (z.B. HiFiMAN SUNDARA, ANANDA, ARYA, HE6se, HE1000se)
  • 2 x SMC-Stecker ("Mini-Koax", ältere HiFiMAN HE300, HE400, HE5, HE6, HE400i + HE560 1. Gen.)
  • 2 x Mini-XLR-Stecker (Audeze)
  • Mini-XLR Stecker (einige AKG-Pro- und Beyerdynamic-Pro-Modelle)
  • 3,5 mm Stereo-Klinke(n)
  • 2,5 mm Stereo-Klinke(n)
  • 2,5 mm TRRS symmetrische Stereoklinke
  • 3,5 mm Stereobuchse (Kabelverlängerung)
  • 6,35 mm Stereobuchse (Kabelverlängerung)
  • 2 x LEMO Stecker für Focal Utopia (bitte Aufpreis beachten)

tab placehold

Weitere interessante Produkte